logo bewegte schule   gsImgGold2017 Kopie                    

 

AKTUELLES

 

Neue Schwimmeinteilung
27.2.2018: 1. und 2. Klasse

6.3.2018: 2. und 4. Klasse

13.3.2018: 3. und 4. Klasse

20.3.2018: 1. und 3. Klasse

 

 

 

Sport-Gold für die VS Preding

 

IMG 0170 1

 

Am Montag, den 11.12.2017 wurde die Volksschule Preding mit dem Schulsport-Gütesiegel in Gold für ihre sportlichen Bemühungen zum Wohle der jungen Schüler und Schülerinnen ausgezeichnet. Im Rahmen einer musikalisch-festlichen Ehrung durften Frau Direktiorin Elisabeth Fürnschuss und Herr Florian Mangge das Qualitätszertifikat entgegennehmen. 

Das Schulsport-Gütesiegel wird vom Bundesministerium für Bildung vergeben. Damit werden die sport- und bewegungsfreundlichsten Schulen ausgezeichnet. "Über diese Auszeichnung freuen wir uns ganz besonders. Wir sind stolz darauf, dass unsere langjährigen Bemühungen um Gesundheit und Fitness der Kinder damit Anerkennung gefunden hat. Letztlich wissen wir ja - heute wissenschaftlich gesicherter, denn je - in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist." Dank und Anerkennung gebühren aber laut der Schulleiterin Elisabeth Fürnschuss ganz besonders dem Lehrer/innenteam, das sich dafür einsetzt: "Um ein derart umfangreiches Programm realisieren zu können, braucht es aufgeschlossene, begeisterte, bewegungsaffine und enagierte Lehrer und Lehrerinnen, die bereit sind, zusätzlich zum Unterricht jede Menge Freizeit für Ausbildungen und für die Kinder einzubringen.", so Elisabeth Fürnschuss. 

 

 


 

 

Volksschule Preding – eine „BEWEGTE SCHULE“

 

Lerngerechte Rhythmisierung des Unterrichts und selbsttätiges Lernen mit Methodenvielfalt, die Auflösung der starren 50 Minuten Einheiten sowie die Öffnung der Schule nach außen (Eltern, Gemeinde, Verein, Umfeld), stehen im Mittelpunkt einer „Bewegten Schule“.

Die Aktivierung der inneren Bewegung hat bei den Lehrerinnen und Lehrern und Schülerinnen und Schülern der VS-Preding einen besonderen Stellenwert. Schließlich entspricht dies auch dem ressourcenorientierten und salutogenetischen Ansatz der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Das Konzept der „Bewegten Schule“ führt nicht nur zur Auflockerung des Unterrichts und zu einer besseren Konzentrationsfähigkeit sondern auch zur Steigerung der intrinsischen Motivation, zur Stärkung des Selbstbewusstseins und befähigt die Schülerinnen und Schüler außerdem zu eigenverantwortlichem Arbeiten.

Die VS-Preding hat Bewegung als wichtigen Bestandteil des schulischen Lebens in das Schulprofil und in den Regelbetrieb aufgenommen und ist seit November 2017 eine zertifizierte „Bewegte Schule“.

 

IMG 20171120 WA0000

 


Crosslauf 2017 

 

IMG 20171020 WA0004                                                                                                       

Seit Schulbeginn stand im Rahmen des Sportunterrichtes in der Volksschule Preding das Ausdauer- und Lauftraining im Mittelpunkt. Alle Schülerinnen und Schüler hatten nun die Möglichkeit, sich für die Crosslauf-Schulmeisterschaften am 20. Oktober im Deutschlandsberger Koralmstadion zu qualifizieren. Bei traumhaftem Herbstwetter versuchten über 70 Mädchen und Burschen auf dem Sportplatz der Turnerschaft in drei verschiedenen Alterskategorien Meistertitel, Medaillen und Urkunden zu gewinnen. Auf einem 400 Meter langen Rundkurs lieferten sich die jungen Sportlerinnen und Sportler packende Wettläufe, viele von ihnen erzielten neue persönliche Bestzeiten. 
Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Preding konnte bei den diesjährigen Meisterschaften bei den Burschen Jahrgang 2011 den 2. Platz (Ian Koller, Tomy Mauko, Florian Fürnschuss, Raphael Schreiner) bei den Burschen Jahrgang 09/10 den 2. Platz (Matteo Ninaus, Philipp Müller, Leon Lambauer, Luca Klinger) und bei den Burschen Jahrgang 07/08 den Sieg mit Jan Linder, Marco Tominz, Nico Ninaus und Luca Kerbis erlaufen. Bei der Trophy liefen Kira Fuchs, Tomy Mauko, Marlies Pittermann, Luca Klinger, Katharina Temmel und Nico Ninaus auf das Treppchen und sicherten sich mit einem starken Finish den guten 3. Platz!