Pangea Mathematikwettbewerb 2020

Beim diesjährigen Pangea-Mathematikwettbewerb (3. und 4. Schulstufe) konnten einige Schüler/innen unserer Schule tolle Plätze erreichen. Im schulinternen Ranking (4. Klasse) konnte Leon Lambauer den Sieg einheimsen. Gefolgt von Matteo Ninaus (2.) und Tobias Theißl (3.) Bestes Mädchen wurde Marlies Pittermann (4.). Diese Plätze bedeuten im landesweiten Klassement (steiermarkweit) Platz 5 für Leon und Platz 7 für Matteo. Auf österreichischer Ebene wurde Leon guter 46.

 In der dritten Klasse liest sich das Klassement wie folgt: Dominik Groß, Florian Fürnschuss und Jakob Reisenhofer belegten die Plätze eins, zwei und drei (schulintern). Durch eine gute mathematische Leistung ergeben das die Plätze zwei, drei und vier in der Stiermark. Österreichweit runden die drei Jungs das kompakte Ergebnis mit den Plätzen 24, 27 und 28 ab!

Starke Leistung von allen!