Bildschirmfoto 2019-11-12 um 20.55.40.png

Bezirksschulski-Meisterschaften, Hebalm 13.02.2019

Predinger Skifestspiel!

Traumwetter, tolle Kämpfe und viel Spaß für die jungen Rennläufer/innen aus dem Bezirk.

Am Mittwoch, dem 13. Februar fanden bei strahlendem Sonnenschein und perfekten Schneeverhältnissen die Bezirkschulskimeisterschaften auf der Hebalm statt. Die VS-Preding, die durch ihr angebotenes Sportprogramm immer wieder bei diversen Sportveranstaltungen auftrumpft, konnte auch diesmal mehrere Erfolge feiern. Rund 50 Teilnehmer/innen in den einzelnen Altersgruppen kämpften um jede Zehntelsekunde.

Melina Suppan holte sich in der Altersklasse U8 den Sieg vor Nina Kraber. Bei den Buben U8 fuhren Oskar Schrank (2. Platz) und Florian Fürnschuss (3. Platz) aufs Podest. Marlies Pittermann  (2. Platz) und Matteo Ninaus (3. Platz) konnten bei der U9 aufzeigen. Annika Schrank fuhr aufs oberste Treppchen der  U10, diese starke Leistung komplettierte Verena Reisenhofer mit dem dritten Rang. Luca Klinger erreichte in der Altersklasse U10 den 3. Rang. Marie Reisenhofer und Tobias Reiterer sicherten sich mit einer beherzten Fahrt in der Altersklasse U11 den Sieg und sind Bezirksschulschimeister/in 2019! Die grandiose mannschaftliche Leistung machte Jakob Stanek mit einem tollen dritten Platz komplett! 

So war es nicht verwunderlich, dass die VS-Preding den Wanderpokal für die erfolgreichste Schule mit nach Hause nehmen durfte!

PHOTO 2019 02 13 13 08 32 3

 

 

VS Preding im Lauffieber

Seit Schulbeginn stand im Rahmen des Sportunterrichtes in der Volksschule Preding das Ausdauer- und Lauftraining im Mittelpunkt. 

Alle Schülerinnen und Schüler hatten nun die Möglichkeit, sich für die Crosslauf-Schulmeisterschaften am 16. Oktober im Deutschlandsberger Koralmstadion zu qualifizieren. 

Bei traumhaftem Herbstwetter versuchten über 200 Mädchen und Burschen auf dem Sportplatz der Turnerschaft in drei verschiedenen Alterskategorien Meistertitel, Medaillen und Urkunden zu gewinnen. Auf einem 400 Meter langen Rundkurs lieferten sich die jungen Sportlerinnen und Sportler packende Wettläufe, viele von ihnen erzielten neue persönliche Bestzeiten. 

Die 34 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Volksschule Preding konnten bei den diesjährigen Meisterschaften bei den Burschen Jahrgang 2013 den 2. Platz (Maximilian Muser, Sebastian Temmel, Matteo Krainer, Martin Gutmann) bei den Burschen Jahrgang 11/12 den 3. Platz (Tomy Mauko, Martin Heidenhofer, Leonhard Steyer, Florian Fürnschuss) und bei den Burschen Jahrgang 09/10 mit einem starken Finish den Sieg erlaufen (Philipp Müller, Tobias Theißl, Matteo Ninaus, Luca Klinger). 

Diesen Erfolgen standen die Mädchen um nichts nach und so konnte die Staffel des Jahrgangs 2013 den Sieg erringen (Veronika Pittermann, Bea Vogrin, Larissa Schwab, Sophia Zinser) und die Mädchen Jahrgang 2011/12 den hervorragenden 2. Platz (Luisa Erlauer, Sophie Suppan, Fiona Heidenhofer, Melina Suppan, Nina Kraber).

Bei der Crosslauf Trophy sicherten sich Sophia Zinser, Sebastian Temmel, Sophie Suppan, Tomy Mauko, Marlies Pittermann und Luca Klinger mit einer grandiosen mannschaftlichen Leistung den Titel im Crosslauf 2019/2020. Somit ist die VS-Preding nicht nur die erfolgreichste Schule an diesem Tag sondern auch Bezirksschulmeister im Crosslauf!

Herzliche Gratulation!IMG 2216

Bolyai Wettbewerb

Mathematik macht Spaß – und wie!

Insgesamt vier Teams der Jahrgangsstufen 3 und 4 starteten beim internationalen mathematischen BOLYAI-Wettbewerb, der nach dem berühmten Mathematiker Janos Bolyai benannt ist und in diesem Schuljahr das zweite Mal auch in Österreich durchgeführt wurde. Bei diesem Wettbewerb sind Engagement und vor allem Teamgeist gefragt, da es neben soliden mathematischen Grundkenntnissen auch auf eine gute Zusammenarbeit der Teammitglieder ankommt. Aufgaben zum Knobeln und Aufgaben die eine mathematisch-logische Denkweise benötigen, waren genauso dabei, wie elementare Grundaufgaben. Diese Aufgaben wurden von den Teams sehr gut gemeistert. Die Teams zeigten, dass Mathematik auch Spaß machen kann. 

Die „2lustigen3“ (Marie und Simon) aus der 4. Klasse stachen bei dem Wettbewerb besonders hervor und sicherten sich von den 40 teilnehmenden Teams den fantastischen 3. Platz. Die „Calculati“ (Marlies, Luca und Beat) aus der 3. Klasse konnten mit dem 5. Platz aufzeigen! 

DSC00371 min