Schulanfangsfest der VS Preding

Am 20. September fand heuer das Schulanfangsfest der Volksschule Preding statt. Der Chor, unter der Leitung von Julia Wonisch, begrüßte über 200 Gäste mit dem Rap „Herzlich Willkommen“!
Unsere lila Mehrstufenklasse wagte, gemeinsam mit Klassenlehrer Florian Mangge, einen Blick in die Zukunft. Die Schülerinnen und Schüler schlüpften in verschiedenste Rollen, von der Ärztin, zum Anwalt bis hin zur Ballerina waren Zukunftsvisionen dabei!
Obwohl für manche Kinder gerade erst die Schule in der ersten Klasse begonnen hatte, gab es keinen Grund für Lampenfieber, denn auch die Schulanfänger präsentierten das Lied „Sassa die Vogelscheuche“ mit einer Tanzeinlage und selbstgebastelten Hüten, unter musikalischer Begleitung von Klassenlehrerin Julia Wonisch.
Die Darbietungen der Schülerinnen und Schüler der 2. Schulstufe ließ das Publikum mit ihrem Wissen über Bienen staunen. Die Klassenlehrerin Christina Dornhofer studierte mit den Kindern sogar einen „Biene Maja Tanz“ ein, der von den fleißigen Bienen perfekt vorgetragen wurde.
Abschließend präsentierte die vierte Klasse, unter der Leitung von Klassenlehrerin Helena Modritsch, das Modelabel „Momo“. Die Models eroberten den Laufsteg mit der neuesten Trachten-, Herbst-, Abend,- und Sportmode. Der Fußball-Rap mit den Cheerleadern begeisterte das Publikum besonders. Die Moderatoren Emilie und Beat führten souverän durch das Programm.
Nach dem Festakt konnten sich alle Gäste beim Stand des Elternvereins mit Getränken erfrischen und einer Jause stärken. 

Einen besonderen Dank wurde der langjährigen Lehrerin und Volksschuldirektorin Elisabeth Fürnschuss ausgesprochen. Sie ist seit dem Schuljahr 2019/20 im wohlverdienten Ruhestand und wurde von allen Schulkindern, dem gesamten Lehrerteam und der neuen Schulleiterin Claudia Arzt mit einem geheim einstudierten Lied verabschiedet. Danach überreichte ihr jedes Schulkind eine Blume mit einer selbst geschriebenen Karte. Auch der Elternverein bedankte sich bei VS Direktorin Elisabeth Fürnschuss für die gute und langjährige Zusammenarbeit und überreichte ein Geschenk. Bürgermeister Adolf Meixner und Vizebürgermeisterin Theresia Muhrer bedankten sich im Namen der gesamten Gemeinde bei VS Direktorin Elisabeth Fürnschuss für ihren äußerst engagierten Einsatz, den sie in den letzten 4 Jahrzehnten für die Predinger Schülerinnen und Schüler aufgebracht hat. Als Anerkennung erhielt sie den goldenen Ehrenring der Gemeinde Preding.
Die frisch erkorene Ehrenbürgerin war äußerst gerührt und sprach allen ihren Dank aus. Es gab keinen Tag gab, an dem sie nicht gern in die Schule ging…………aber ab jetzt nur mehr als Vorleseoma!

Es war ein gelungenes Schulanfangsfest und die neue Schulleiterin Claudia Arzt wünscht allen Schulkindern ein erfolgreiches Schuljahr und eine gute Zusammenarbeit mit Eltern, Elternverein und Gemeinde!

Barambambambam....

Die Kursleiterin ist Anja Asel aus St. Martin im Sulmtal. Sie studiert Theologie und Geschichte auf Lehramt. Ich arbeite mit ihr in der Firmvorbereitung im Pfarrverband Gleinstätten zusammen und sie stellt sich gratis zur Verfügung. Sie ist ausgebildete Schlagzeugerin. In dieser Stunde konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur erfahren wie die Instrumente auf Deutsch und Englisch heißen und aus welchem Land sie kommen, wichtig war uns ein verbindendes gemeinschaftliches Erlebnis zu schaffen, gemeinsamer Rhythmus, aufeinander hören, miteinander ein bekanntes Musikstück zu spielen, zu begleiten. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung.

20181108 111942

VS Preding- die vielfältige, offene, kreative Ganztagsschule                                                                         

VsPredingLogoSep2018A200

Unser neues Schullogo seit dem Schuljahr 2018/19 symbolisiert  “Wurzeln und Flügel“ – mit so einfachen Worten und Bildern kann man ganz genau das anschaulich beschreiben, was wir alle gut gebrauchen können, um tatkräftig und lebensfroh durchs Schulleben zu gehen.

Mit einem innovativen, engagierten  Lehrer/innen – und Betreuerinnenteam, sowie in einer neuen Schule, die modernst ausgestattet ist – offene Lernzonen und Wohlfühloasen – lässt sich eine erfolgreiche Zukunftswerkstätte realisieren.

Der Unterricht in der verschränkten Ganztagsklasse ist in einzelne Lernphasen unterteilt. Diese kommen dem Biorhythmus der Kinder entgegen. Das heißt Freizeit und Lernen wechseln sich während eines Schultages ab.

Üben, Lernen und Fördern werden in den Unterricht integriert, ein eventuell auftretendes Konfliktpotential innerhalb der Familie - durch zum Beispiel das Schreiben von Hausübungen - wird vermindert.

Im nächsten Schuljahr bieten wir zwei verschränkte Ganztagsklassen und zwei reguläre Halbtagsklassen je nach Bedarf an. 

Wir sind stolz darauf, bei den Bildungsstandards in Mathematik in allen vier Qualitätsbereichen deutlich über dem Österreichdurchschnitt zu liegen.

Das Märchenkarussell

Am 29.11. war wieder das MOKI Theater bei uns in der VS Preding zu Gast. Mit dem Programm "Das Märchenkarussell" nahmen uns die Darsteller auf eine Reise in die wundersame Welt des Theaters mit.

mokitheater